FARK Outfit

Das Basicoutfit ist fertig.

Die Sichtbaren Nähte und die Aufgesetzten Taschen habe ich mit schwarzer Schuhcreme eingefärbt. Nachdem alles getrocknet war ging es ab in den Keller.

Dort ging es mit Schleifpapier und Clohrreiniger weiter.

Zuerst einige Löcher in T-Shirt und Hose geschliffen und anschließend noch ein paar Details mit Clohrreiniger und einem Pinsel gesetzt.

OBACHT: Mit unverdünntem Clohrreiniger ist nicht zu spaßen. Handschuhe, Schutzbrille und alte Klamotten sind absolut unumgänglich. Ein Spritzer genügt um eire Kleidung dauerhaft zu schädigen oder euch zu verätzen.

Das Ergebnis meines Erstwerks ist ganz ok geworden.  Nun kommen noch ein Gürtel mit ein paar Taschen dazu und es kann losgehen.

Überfahrenes T-Shirt

Reifen Spur auf dem T-Shirt? 

Gibt es fertig zu kaufen, sieht aber doof aus. Ich mache es mit einem echten Reifen 🙂

Der alte Rollerreifen hat noch ein schönes Profil. Einfach den Mantel mit schwarzem Lack ordentlich einsprühen und in der gewünschten Richtung über das Shirt rollen lassen. Fertig.

Linus hilft noch ein bißchen beim Usedlook.


Neue Standbeine für den Kugelgrill

Ich habe die Idee, den Kugelgrill an den Pfosten schrauben verworfen, weil ich den Platz nicht verbauen wollte und das Asche auslehren nicht zu kompliziert machen wollte.

Also habe ich 3 noch vorhandene Tischbeine einfach dort befestigt, wo vorher das Fahrgestell war. Neue Standbeine für den Kugelgrill weiterlesen

Schleuder schießen

Vor kurzem hat mich das Schleuderfieber wieder gepackt.

Nach einer etwas längeren Pause habe ich meine Zwillensammlung wieder rausgekramt und ein paar Murmeln verschossen.

Ein paar morsche Gummis ausgetauscht und los gehts.

Eine meiner ersten Schleudern, die ich selbst gebaut habe ist dabei immernoch die Beste. Ich habe ihr mit Sniperpaint und Tarnband einen neuen Look verpasst. Sie ist nicht unbedingt die schönste, lässt sich aber gut schießen.

Ich habe noch einige Rohlinge und Schablonen in der Werkstattschublade, die ich endlich mal fertigstellen will.