Ein einfaches Vogelfutterhaus

Für die Kalte Jahreszeit habe ich ein kleines, sehr einfach gehaltenes Vogelfutterhaus zusammengebaut.

Zwei 12mm Multiplex Reststücke im 90° Winkel zusammengeschraubt, bilden das Dach.

Der Boden ist ebenfalls aus Multiplex. Der Rahmen, damit das Futter nicht rausfällt, besteht aus Dachlattenresten.

Noch etwas Dachpappe drüber und festgenagelt für den Regenschutz, zack fertig 🙂

Das Haus hat an der Unterseite ein paar Möbelhaken erhalten, wo sich Meisenknödel befestigen lassen.

Das ganze habe ich an unseren Feuerholzunterstand montiert. Mal sehen ob es angenommen wird.

Im Frühjahr, wenn die Gartenmögel eine neue Lasur bekommen, werde ich hier auch noch den Pinsel ansetzen.