Werkzeuge von Aldi & Co

Ích werde oft gefragt, was ich von Aldiwerkzeugen halte. Grundsätzlich muss man sich überlegen für welchen Zweck und wie oft man ein Werkzeug benutzen will.

Allgemein habe ich vor allem mit Handwerkszeug von Aldi sehr gute Erfahrungen gemacht. Hier habe ich das meiste schon seid Jahren und das teilweise im Dauereinsatz.

Bei Elektrowerkzeugen bin ich da inzwischen vorsichtiger geworden. Allein schon wegen dem Anschaffungspreis. Braucht man eine Maschine nur selten oder sogar nur einmalig für ein bestimmtes Projekt, kann man da schon zugreifen.

Wollt ihr euch jedoch z.B. eine Tischkreissäge für den täglichen Gebrauch anschaffen, lohnt sich der Vergleich bei Markenprodukten. Benutzt ihr diese wirklich oft, empfehle ich die Profiversionen. Diese sind meist sehr viel teurer, halten euch aber auch viele Jahre die Treue ohne dabei an Wertigkeit der Funktion zu verlieren. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn der Sägeschnitt nicht gerade verläuft, weil das Material der Maschine nichts taugt. Darüber hinaus haben die meisten Profimarken einen sehr guten Ersatzteilsupport und Lebenslange Garantie.

Bestes Beispiel ist meine Sheppach Bandsäge. Diese ist ca. 20 Jahre alt und ich bekomme noch immer jede Schraube als Ersatzteil nachzukaufen.

Kleinteiletasche für das Bullet Journal

Ich habe für mein neues Notizbuch irgendwie noch nicht das richtige Mittel gefunden um alles was dazugehört dabei zu haben, aber trotzdem nur einen Gegenstand mitzunehmen.

Ich habe mir aus ein paar Filzresten und einem alten Fahrradschlauch eine Stifte und Kleinteiltasche genäht. Wie fast immer habe ich natürlich vergessen Bilder von den einzelnen Schritten zu machen, aber ich glaube die Konstruktion ist leicht zu verstehen. Kleinteiletasche für das Bullet Journal weiterlesen