Oberfräse wird zur Tischfräse

Ich habe eine alte Bosch Oberfräse bekommen und diese zu einer mobilen Tischfräse umgerüstet mithilfe einer Weinkiste.

Der Einbau war sehr easy. Den Maschinentisch von oben anzeichnen, die Öffnung für den Fräßkopf mit einem 30mm Dosenbohrer reingeschnitten und die Fräse von unten mit drei Schrauben in die Weinkiste eingefügt.

Drei Schrauben, weil der Maschinentisch bereits mit Gewinde für Aufsätze und Längsanschlag ausgeführt ist.

Bei den Schrauben ist darauf zu achten, dass sie nicht überstehen, sonst bleibt man mit dem Werkstück hängen.

Oberfräse wird zur Tischfräse weiterlesen

Montagehilfe für die Schleuder

Um die Gummibänder an der Tasche Stressfrei und bequem zu montieren, habe ich mir einen kleinen Helfer gebaut.

Der Suchbegriff für diese praktischen Teilchen heißt Waagrechtspanner.

Meine habe ich im 4er Pack bei eBay geordert. Die kleinen Helferlein sind auch extrem praktisch um Werkstücke zu fixieren. Da diese, mit einem Gummifuß geschützt, sehr viel Kraft auf eine kleine Fläche bringen, können auch kleine oder dünne Werkstücke sicher festgehalten werden.

Tacticooler Gürtel für jeden Tag

Lange habe ich nach einem guten und funktionalem Gürtel für den Alltag gesucht, aber irgendwie nicht dass richtige gefunden, was auch Preislich im Rahmen bleibt.

Es gibt im Militärischen Bereich zwar taktische Gürtel, diese sind aber entweder teuer oder nicht besonders komfortabel oder auch einfach zu wuchtig.

Also habe ich mich an ein Pimp my Belt Vorhaben gemacht und einen ungenutzten Wendegürtel von ASMC zum aufmotzen genommen.


Tacticooler Gürtel für jeden Tag weiterlesen

FARK Outfit

Das Basicoutfit ist fertig.

Die Sichtbaren Nähte und die Aufgesetzten Taschen habe ich mit schwarzer Schuhcreme eingefärbt. Nachdem alles getrocknet war ging es ab in den Keller.

Dort ging es mit Schleifpapier und Clohrreiniger weiter.

Zuerst einige Löcher in T-Shirt und Hose geschliffen und anschließend noch ein paar Details mit Clohrreiniger und einem Pinsel gesetzt.

OBACHT: Mit unverdünntem Clohrreiniger ist nicht zu spaßen. Handschuhe, Schutzbrille und alte Klamotten sind absolut unumgänglich. Ein Spritzer genügt um eire Kleidung dauerhaft zu schädigen oder euch zu verätzen.

Das Ergebnis meines Erstwerks ist ganz ok geworden.  Nun kommen noch ein Gürtel mit ein paar Taschen dazu und es kann losgehen.